Systemische Therapie


EMDR


Traumatherapie


Burnout


Energetisches Heilen


Klangmassage


Supervision/Seminare


Links




Zu Beginn biete ich Ihnen ein erstes Gespräch zum Kennenlernen an:

  • Wir sprechen über Ihre Anliegen, Ihre Ressourcen, Ihre Probleme.
    Wo wollen Sie hin? Was haben Sie dafür bereits erfolgreich erreicht?

  • Ich berichte Ihnen umgekehrt über mein therapeutisches Angebot und über meine Arbeitsweise, so dass wir dann gemeinsam besprechen können, ob ich Ihnen mit meinen therapeutischen Möglichkeiten helfen kann und wie diese Unterstützung aussehen könnte.

  • Wichtig in diesem ersten Gespräch ist auch, ob Sie sich vorstellen können, sich mit mir auf den Weg zu machen, Ihre therapeutischen Anliegen zu bearbeiten.

  • Sie haben dann auch noch Zeit, sich in Ruhe Gedanken zu machen und erst einige Tage später Rückmeldung zu geben, ob Sie die Therapie bei mir beginnen wollen.

Wenn Sie sich entschieden haben, wird es in den ersten 3 Sitzungen hauptsächlich darum gehen, mit Ihnen gemeinsam die konkreten Therapieziele herauszuarbeiten.
Hierzu gehören auch die Erhebung biographischer Daten, ev. arbeiten wir auch mit Diagnosebögen, wenn dies hilfreich erscheint. Am wichtigsten sind Ihre Anliegen und Ihre Aufträge.
In der Therapie arbeite ich prinzipiell sowohl mit den ressourcen-und lösungsorientierten Methoden der systemischen Therapie, als auch mit EMDR und Entspannungstechniken.

Dauer und Umfang der Therapie

Die Dauer der Therapie richtet sich nach den Themen, die Sie mitgebracht haben.
Oft reicht eine Kurzzeittherapie von 5-10 Stunden aus, damit es Ihnen wieder so weit besser geht, dass Sie aus eigener Kraft Ihren Weg gehen können.

Bei komplexeren Problemen kann das Ende zunächst offen sein, wir vereinbaren jedoch regelmäßig „Bilanzgespräche“, in denen wir gemeinsam den aktuellen Stand besprechen und dann über den Fortgang der Therapie beraten.
Die letztliche Entscheidung treffen in jedem Fall Sie.

Im Regelfall finden im Rahmen einer Einzeltherapie wöchentliche Termine statt.
Bei Familientherapien können die Intervalle zwischen den Therapiesitzungen von zwei – sechs Wochen variieren.

Im Rahmen einer traumatherapeutischen Behandlung kann es Phasen geben, in denen es sinnvoll ist die Sitzungsdauer von 60 auf 90 Minuten zu verlängern. Auch kann es phasenweise hilfreich sein, zwei Termine/Woche wahrzunehmen.

Intensiv-EMDR

Bei bestimmten Symptomen (z.B. burnout) kann es sinnvoll sein, eine EMDR-Intensivbehandlung zu vereinbaren.
Dies würde bedeuten, eine Woche lang 5 EMDR-Sitzungen + auswertende Gespräche + Entspannungsverfahren (Klangmassagen, Imaginationsübungen…) durchzuführen.
Die Behandlung kann dann bei Bedarf im normalen wöchentlichen Turnus weitergeführt werden.

Intensiv-EMDR ist ideal für Menschen, 

  • die dringend Unterstützung brauchen, aber wegen der langen Wartezeiten nicht auf einen stationären Therapieplatz warten wollen.
  • die in einem schützenden einzeltherapeutischen Setting arbeiten wollen, auch, weil hier der Schutz Ihrer Privatsphäre  100%-tig gewährleistet ist.    
  • Auch die Möglichkeit einer Intensiv-EMDR-Behandlung würden wir in einem Kennenlern-Termin ausführlich besprechen.

 

Kosten:

Therapie
Ihre Therapie wird privat abgerechnet.
Es besteht die Möglichkeit einer Kostenerstattung bei einigen privaten Krankenversicherungen. Voraussetzung hierfür ist, dass der Patient in seinem Krankenversicherungsvertrag die Übernahme der psychotherapeutischen Leistungen des Heilpraktikers Psychotherapie mit versichert hat.

Einzeltherapie:. 80,- € / 60 min
Familientherapie: 110,-€ / 90 min
Kennenlerngespräch: 30,-€ / 30 min

In begründeten Ausnahmefällen ist eine Reduzierung der Gebühren um bis zu 20.- €/ Stunde möglich.

Klangmassage:
Einzeltermin: 55,-€
5 Termine: 230,-€

Kosten für Supervision:
Einzelsupervision in der Praxis: 70,- €/ 60 min
Teamsupervision in Ihrer Einrichtung: 85,-€ / 60 min
(sinnvoll: mind. 2h, je nach Größe der Gruppe länger)